«10vor10» vom 7.6.2018

Beiträge

  • FOKUS: 2 Probleme, eine Lösung

    Das Paket ist geschnürt, hat die erste Hürde genommen. Der Ständerat hat dem Steuer-AHV-Deal zugestimmt. Denn es besteht dringend Handlungsbedarf, die Schweiz muss auf internationalen Druck hin ihr Steuersystem reformieren. Und auch die AHV braucht dringend Geld.

  • FOKUS: Wie steht die FDP zum geschnürten Paket?

    Das Geschäft geht nun also weiter in den Nationalrat. CVP und SP, die die Doppel-Reform im Wesentlichen konstruiert haben, brauchen hier die Mitarbeit der FDP. Nur so gibt es eine Mehrheit im Parlament. Wie stehen also die Freisinnigen zum geschnürten Paket?

  • Unternehmergeist früher wecken

    Der Sprung zum Unternehmer braucht Mut. Mut, den in der Schweiz erst wenige junge Erwachsene aufbringen. Schweizer starten ihr Business durchschnittlich erst mit 40 Jahren. Da liegt viel Potenzial brach. Deshalb hat sich das Swiss Economic Forum gross auf die Fahne geschrieben, Unternehmermut zu fördern.

  • Serie «Meine letzten Fragen»: Rockmusiker Jurij Schewtschuk

    Vor dem Start der Fussball-WM in Russland schaut «10vor10» hinter das Land des Mega-Events. Der langjährige Russland-Korrespondent Christof Franzen trifft in seiner ganz persönlichen Serie Menschen wieder, an welche er vor seiner Abreise noch einige letzte Fragen stellen möchte. In dieser Folge an den Rockmusiker Jurij Schewtschuk: eine kritische Stimme – damals wie heute.

  • Newsflash

    Statt auf Papier erscheint die Westschweizer Tageszeitung "Le Matin" ab Ende Juli nur noch im Internet. +++ Die Schweizer Physikerin Ursula Keller erhält den Europäischen Erfinderpreis 2018 für ihr Lebenswerk.

  • Auf leisen Reifen

    Elon Musk machte mit seiner Automarke «Tesla» Elektroautos salonfähig. Mittlerweile haben Elektroautos sogar ihr Pendant zur Formel 1. Am 10. Juni findet ein Rennen dieser Formel E in Zürich statt, das erste Autorennen in der Schweiz nach 64 Jahren.