«10vor10» vom 28.11.2012

Beiträge

  • Milliardenflop bei Swiss Life

    Der Lebensversicherer Swiss Life gab heute bekannt, dass sie hunderte Millionen Franken abschreibt und die Marke AWD aufgibt. Die Finanzvertriebstochter AWD des schillernden Unternehmers Carsten Maschmeyer brachte dem Schweizer Versicherer kein Glück. 1,9 Milliarden Franken hatte Swiss Life bezahlt, als sie vor fünf Jahren die Marke AWD schluckte.

  • Entscheidender Tag für Palästina

    Palästina soll bei der UNO vom Beobachter zum Beobachterstaat aufgewertet werden. Die UNO-Generalversammlung wird am Donnerstag die historische Entscheidung treffen. Die Schweizer Regierung unterstützt die Resolution.

  • Schweizer Pionier-Leistung

    In der Schweiz gehen die Schulden seit Jahren zurück. Im internationalen Vergleich ist dies eine kleine Sensation. Dafür verantwortlich ist unter anderem die sogenannte Schuldenbremse, die nun seit zehn Jahren in Kraft ist. Nicht mehr Geld ausgeben, als man einnimmt. Dieses einfache Prinzip macht die Schweiz zur Pionierin in Europa.

  • Hartes Urteil für Ex-BVK-Anlagechef

    Das Zürcher Bezirksgericht hat den ehemaligen Anlagechef der Zürcher Pensionskasse BVK zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Der 57-jährige Daniel Gloor wurde unter anderem wegen Bestechung und Geldwäscherei verurteilt.

  • Schlechter Empfang im Zug

    Das Mobilfunknetz wird massiv leistungsfähiger. Trotzdem bleiben Funklöcher bestehen, besonders die SBB kann nicht alle stopfen. Dieses Problem ist altbekannt. 50 Millionen Franken investieren deshalb die Mobilfunkanbieter zusammen mit der SBB, um die Bahnwagen empfangsfreundlich nachzurüsten.

  • Trainingslager der Luftwaffe in Norwegen

    Die Schweizer Kampfjet-Piloten bereiten sich momentan in Norwegen auf den Einsatz am WEF vor. 40 Schweizer Piloten trainieren während je zwei Wochen den Ernstfall in Norwegen. «10vor10» hat die jungen Piloten in Norwegen besucht und sprach mit dem abtretenden Luftwaffenchef über die Zukunft der Luftwaffe.

  • Newsflash

    Chance für Steuerabkommen +++ Strassenschlachten in Kairo +++ Bombenserie in Damaskus

  • Erster Auftritt der Bundeshaus-Band

    Die neue Nationalratspräsidentin Maya Graf ist ihrem Heimatkanton Baselland empfangen und gefeiert worden. Während der Feier kam es zu einer grossen Premiere: Zum ersten Mal ist die Bundeshaus-Band aufgetreten. Diese besteht aus diversen musikalischen Parlamentariern. Und sie bewiesen parteiübergreifende Harmonie.