«10vor10» vom 10.7.2017

Beiträge

  • FOKUS: Friedensverhandlungen in Genf

    Seit sechs Jahren tobt der Syrien-Krieg. Nach mehreren erfolglosen Friedensverhandlungen in Genf, stehen diese Woche neue Verhandlungen an. Grund zu Optimismus gibt die am letzten Freitag beschlossene Waffenruhe für den Südwesten Syriens.

  • FOKUS: Die Kinder von Aleppo

    Laut dem UNO-Kinderhilfswerk Unicef war das vergangene Jahr das bisher schlimmste für die Kinder in Syrien. Täglich werden sie dort mit Bomben, Verletzungen und Verlusten konfrontiert. So auch in Aleppo. «10vor10» war vor Ort.

  • Lobbyiert die Gesundheitsbranche zu stark?

    Man könnte meinen, Politiker seien dazu da, das Interesse der Bevölkerung zu vertreten. So sollten sie möglichst unabhängig nach Lösungen suchen. Die Verflechtungen einiger Parlamentarier, insbesondere Vertreter der Gesundheitsbranche, lassen jedoch anderes vermuten.

  • Hochwasser in der Schweiz

    Nach einem heftigen Gewitterregen standen dieses Wochenende einige Teile der Schweiz unter Wasser. Was sich beispielsweise in Zofingen abspielte, hätten selbst die erfahrensten Feuerwehrleute noch nie erlebt. Wie konnte das passieren und warum wird das wohl kein Einzelfall bleiben?

  • Spiel mir das Lied der Cigar-Box-Gitarre

    Einst spielten die ersten Bluessänger mit der Cigar-Box-Gitarre, weil sie sich keine klassische leisten konnten. Nun kommt die Cigar-Box, die eine leere Zigarrenschachtel als Korpus hat, wieder in Mode. Auch in der Schweiz. Was steckt hinter dieser Renaissance dieses Instruments?