«10vor10» vom 22.3.2016

Beiträge

  • Fokus: Terror in Brüssel – Was bisher geschah

    Der Terror tifft die Menschen in Brüssel hart. Und die Angst, das Ganze sei noch nicht vorüber, ist spürbar. Die Polizei führt auch zur Stunde noch weitere Razzien durch. SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck in Brüssel schätzt die Lage ein.

  • Fokus: Brüssel im Ausnahmezustand

    Kurz nach den Anschlägen heute Morgen haben die Behörden die Bevölkerung aufgefordert zu Hause zu bleiben. Viele sind dem nachgekommen, aber nicht alle. Unsere Reporter waren in Brüssel unterwegs.

  • Fokus: Haben Geheimdienst und Polizei versagt?

    Ausgerechnet die Hauptstadt Belgiens. Die Stadt war seit Langem im Fokus von Geheimdienst und Polizei. Wie ist es möglich, dass nun ausgerechnet in Brüssel Selbstmord-Attentäter Menschen in den Tod reissen. Sicherheitsexperte Markus Kaim im Interview.

  • Fokus: Interview mit Bundesrat Guy Parmelin

    Nach den Terroranschlägen in Brüssel hat auch der Bund die Sicherheitslage für die Schweiz analysiert. Die Bedrohungslage bleibe unverändert erhöht, wie schon seit den Anschlägen von Paris. Bundesrat Guy Parmelin im Interview.

  • Obamas Reise nach Kuba beendet

    US-Präsident Barak Obama und seine Familie haben Kuba verlassen und sind nach Argentinien weiter gereist. Zum Abschluss seines historischen Besuchs auf der Karibikinsel hat er sich in einer Rede im grossen Theater von Havanna an die Bevölkerung Kubas gewandt.

  • Newsflash

    Ethik-Kommission der FIFA eröffnet ein Verfahren gegen Franz Beckenbauer +++ WHO fehlt das Geld für den Kampf gegen das Zika-Virus in Lateinamerika +++ Der Korruptionsskandal in Brasilien zieht weitere Kreise.

  • Fast-Food-Boom

    Der moderne Mensch hat keine Zeit mehr zu essen. Bereits ein Viertel aller Mahlzeiten die wir auswärts essen, nehmen wir auf die Schnelle ein. Vor 40 Jahren eröffnete «McDonald’s» die erste Schweizer Filiale. Nun geht der Umsatz erstmals zurück.