«10vor10» vom 21.5.2013

Beiträge

  • Gewaltiger Tornado über Oklahoma

    Ein verheerender Tornado ist am Montag über den US-Bundesstaat Oklahoma gefegt. Mehrere Menschen wurden in den Tod gerissen, ganze Wohngebiete dem Erdboden gleichgemacht. Wo Tornados zuschlagen, scheint wenige Minuten vor der Verheerung niemand zu wissen. «10vor10» zeigt, warum dies so ist und sprach mit einem Tornado-Experten.

  • Ursache des Busdramas im Wallis

    Unaufmerksamkeit oder ein Schwächeanfall des Chauffeurs sind die wahrscheinlichsten Ursachen des Carunfalls bei Sierre VS vor über einem Jahr. Zu diesem Schluss kommt ein neues Gutachten, wie die Walliser Staatsanwaltschaft mitteilt.

  • Gemeinsam gegen Fachkräftemangel

    Rund 10‘000 gut ausgebildete Berufsleute fehlen in der Schweizer Wirtschaft. In gewissen Branchen meldet jede dritte Firma Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von Fachleuten. Um den Mangel an Fachkräften zu lindern, wollen Bund, Kantone und Sozialpartner an einem Strick ziehen.

  • Landeverbot für Basejumper

    Das Lauterbrunnental ist das Mekka der internationalen Basejumper-Szene – mit geschätzten 20‘000 Sprüngen pro Jahr. Seit den 90er Jahren kam es jedoch zu über 200 Unfällen. Nun regt sich Widerstand gegen die Extremsportart in Lauterbrunnen. Ein Bauer toleriert keine Landungen mehr auf seinem Boden.

  • Newsflash

    Pilatus präsentiert Düsenjet +++ Apple verteidigt Steuertricks +++ Guatemala: Urteil aufgehoben

  • Peter Stamm – Nomination für Booker Preis

    Am Mittwoch wird die angesehene Literatur-Auszeichnung «Man International Booker Prize» in London verliehen. Zu den zehn Nominierten gehört auch der Schweizer Autor Peter Stamm. «10vor10» begleitete den Schriftsteller und zeigt, dass ihm im Ausland zwar gehuldigt, in der Schweiz jedoch misstraut wird.