«10vor10» vom 27.11.2015

Beiträge

  • Paris gedenkt der Terror-Opfer

    Über 2500 Gäste haben am Freitag in Paris der Opfer der Terror-Anschläge gedacht. Der französische Präsident François Hollande zeigte sich zwei Wochen nach dem Attentat sichtlich bewegt.

  • Waffenhandel via Internet

    Schusswaffen wie etwa eine Kalaschnikow sind heute online verfügbar – im sogenannten «Dark Net». «10vor10» zeigt, wie erschreckend einfach die Waffen zu erlangen sind.

  • Thomas Aeschi im Gegegenwind

    Thomas Aeschi wird derzeit als Favorit für einen Sitz im Bundesrat gehandelt. Doch Kritiker sagen, ihm fehle es an Erfahrung und der nötigen Bodenhaftung. Dieses Image versucht Aeschi nun zu korrigieren.

  • Was passiert beim Klimagipfel in Paris?

    Seit über 40 Jahren treffen sich Wissenschaftler und Politiker und beraten, wie und ob eine drohende Klimakatastrophe noch abzuwenden ist. Ab nächster Woche am Klima-Gipfel in Paris zum 21. Mal. Wie es um die Erde steht und welches die möglichen Auswirkungen sind, ist bereits heute bekannt.

  • Studiogespräch: Klimaforscher Andreas Fischlin

    Der renommierte Klimaforscher von der ETH Zürich Andreas Fischlin erklärt im «10vor10»-Studigespräch, was vom UNO-Klimagipfel zu erwarten ist.

  • Die Inseln vor dem Untergang

    Falls es am Klimagipfel in Paris zu keiner Lösung kommt und die Erderwärmung nicht gesenkt wird, rechnen Klimaforscher damit, dass kleine Inselstaaten im Pazifik im Meer versinken werden. «10vor10» hat auf Fidschi Menschen besucht, die direkt vom Klimawandel betroffen sind.

  • Newsflash

    +++ Bauern-Proteste +++ Bundesasylzentrum in Thun +++ Haftstrafe für Falciani +++

  • Steven Spielbergs neustes Werk

    Seit dem Holocaust-Epos Schindler’s Liste bevorzugt Steven Spielberg historische Stoffe. Mit «Bridge of Spies» widmet er sich nun dem Kalten Krieg und einem Agentenaustausch zwischen Ost und West. «10vor10» hat den erfolgsverwöhnten Regisseur getroffen.