«10vor10» vom 17.5.2017

Beiträge

  • Aufruhr im Weissen Haus

    Im Weissen Haus reiht sich momentan ein Skandal an den nächsten. Es mehren sich die Stimmen, dass Donald Trump die Justiz behindert und sich damit strafbar gemacht habe. Was steckt dahinter? US-Korrespondent Peter Düggeli gibt seine Einschätzung ab.

  • FOKUS: Stellenabbau bei Modekonzern Vögele

    Heute wurde bekannt, dass Vögele weitere 165 Stellen streichen wird. Bereits nach dem Verkauf an die italienische Marke OVS war die Einkaufs- und Design-Abteilung geschlossen worden. Die Gewerkschaft ist empört und spricht von einem radikalen Kahlschlag.

  • FOKUS: So kündigt die Schweiz

    In der Schweiz werden Arbeitnehmer bei einer Kündigung immer häufiger gleich vor die Tür gesetzt. Das zeigt eine neue Studie. Für die Betroffenen ist das häufig unverständlich und entwürdigend. Herrschen in der Schweiz bereits amerikanische Zustände nach dem «hire and fire»-Prinzip?

  • Der überwachte Spion

    Die Affäre um den mutmasslichen Schweizer Spion Daniel M. gab in den letzten Wochen zu reden. Auch die Bundesanwaltschaft kam unter Beschuss, weil sie ungeschwärzte Akten herausgegeben hat. Diese Akten zeigen auch, dass die Bundesanwalt Daniel M. unter grossem Aufwand überwachte.

  • Newsflash

    Macrons Kabinett vorgestellt +++ EU will Verfahren gegen Ungarn +++ Beschädigte Fahrleitung in Schlieren

  • Ohne Rolf – Comedy ohne Worte

    Seit über 15 Jahren sorgt das Duo «Ohne Rolf» im In- und Ausland für Lacher, ohne jemals etwas zu sagen. Denn sämtliche Dialoge finden auf vorgedruckten Plakaten statt. Nun werden die beiden mit dem Ehrencornichon der Oltner Kabaretttage ausgezeichnet.