Türkei, pflegende Kinder, Syrien, Mani Matter

Beiträge

  • Der lange Arm Erdogans

    Die brenzlige politische Situation in der Türkei wirkt sich auch in der Schweiz aus. Wie «10vor10» bereits berichtete, wird auch hierzulande gegen die sogenannte Gülen-Bewegung und ihren Anhängern Stimmung gemacht. Einer der angeprangerten beschreibt, was es für sie bedeutet, denunziert zu werden.

  • Augenschein durch Assads Syrien – Aleppo

    Vor den jüngsten Kämpfen war Nahost-Korrespondent Pascal Weber unterwegs in syrischen Gebieten, die von der Regierung kontrolliert werden. Im zweiten Teil der Reise verdeutlicht sich vor allem die Angst, mit der die Bevölkerung lebt.

  • Massnahmen-Plan gegen Hooligans

    In der Schweiz sind Hooligans regelmässig noch ein Thema. Zwei Jahre lang haben Polizei, Klubs und Fans dieses Problem diskutiert. Jetzt liegt ein Massnahmen-Plan vor.

  • Fürsorgliche Kinder und Jugendliche

    Sie kochen, putzen und waschen – helfen, wo sie können und das, obwohl sie selber noch gar nicht erwachsen sind. Etwa fünfzig- bis hunderttausend Kinder und Jugendliche in der Schweiz betreuen ein erkranktes Elternteil oder Geschwister. «10vor10» begleitete eines dieser Kinder durch seinen Alltag.

  • Newsflash

    Frankreich: Eigene Nationalgarde +++ Bruchlandung in Dubai +++ Locarno: Eröffnung Filmfestival

  • Mani Matter feiert Jubiläum

    «Das kennt doch jedes Kind» – so auch im Fall von Mani Matters Liedern. Der «Värsli-Schmid», der vor vierundvierzig Jahren bei einem Autounfall ums Leben kam, lebt dank seinem künstlerischen Erbe bis heute weiter. Am 4. August 2016 würde Mani Matter achtzig Jahre alt werden.