US-Budgetstreit, Ungebremste Einwanderung, Senioren am Steuer

Beiträge

  • Budgetstreit in den USA

    Die Vereinigten Staaten stehen kurz vor einem Kollaps der Verwaltung. Wenn sich Demokraten und Republikaner diese Nacht nicht über die Finanzierung des Staates einigen können, steht das öffentliche Leben praktisch still. Über 700‘000 der gut zwei Millionen Staatsbediensteten würden in unbezahlte Ferien geschickt. Die Folgen für die Wirtschaft wären gravierend.

  • Regierungskrise in Italien

    Silvio Berlusconi hat die Regierung gesprengt: Gestern zog er seine fünf Minister aus dem Kabinett ab. Jetzt droht das Regierungsbündnis aus Berlusconis «Popolo della Liberta» und Enrico Lettas Demokratischer Partei zu zerbrechen.

  • Ungebremste Einwanderung

    Noch nie sind in der Schweiz so viele Menschen einer Beschäftigung nachgegangen wie jetzt: 4.8 Millionen haben einen Job. Davon ist mittlerweile fast jeder Dritte ein Ausländer. Gleichzeitig allerdings hat auch die Zahl der Arbeitslosen zugenommen. Diese Zahlen bestärken die Befürworter der Masseneinwanderungsinitiative. Was ist die Reaktion der Gegner der Initiative auf diese Entwicklung?

  • Bezahlung mit dem Handy

    Seit heute können Kunden von Manor ihre Einkäufe mit dem Handy bezahlen. Auch die Kassen von anderen Unternehmen wurden für diese Neuerung aufgerüstet. Ab nächstem Jahr wird bargeldloses Bezahlen mit dem Handy voraussichtlich vielerorts möglich sein. Doch die Sicherheit ist unter Experten umstritten.

  • Erleichterungen für Senioren auf der Strasse

    «Via sicura» heisst das Projekt des Bundes für mehr Verkehrs-Sicherheit auf Schweizer Strassen. Das zweite Paket soll nächstes Jahr in Kraft treten. «10vor10»-Recherchen zeigen, dass dieses einige Erleichterungen für autofahrende Senioren bringen soll.

  • Newsflash

    Philip Morris streicht Stellen +++ Türkei: Kopftuch im Staatsdienst +++ Niggli tritt zurück

  • Premiere für «Die Schwarzen Brüder»

    Am Zürcher Filmfestival sind neben Hollywood-Stars auch Kinderfilme zu sehen. Ein Höhepunkt in dieser Kategorie ist die schweizerisch-deutsche Co-Produktion «Die Schwarzen Brüder». Die Verfilmung des beliebten Kinder- und Jugendbuchs feierte gestern in Zürich Weltpremiere.