«10vor10» vom 13.6.2013

Beiträge

  • US-Deal strauchelt über nächste Hürde

    Gestern hat der Ständerat den US-Steuerdeal akzeptiert. Heute debattierte die Wirtschaftskommission des Nationalrats. Diese beschloss mit 16 zu 9 Stimmen nicht auf die Vorlage einzutreten. Die Reaktionen aus der Kommission.

  • Sturm legt Turnfest lahm

    Ein Sturm der Windstärke sechs verhinderte die Eröffnung des eidgenössischen Turnfests. Aus Sicherheitsgründen entschieden die Organisatoren, das Fest-Gelände am Bielersee zu evakuieren.

  • Lücken beim Schutz vor pädophilen Lehrern

    Der Fall des pädophilen Lehrers im zürcherischen Nänikon schreckt auf. Stellen Schulen neue Lehrkräfte ein, wird deren Vergangenheit je nach Kanton oder Gemeinde unterschiedlich genau geprüft. Das birgt Risiken für die Schüler, die besonders leichte Opfer für Pädophile sind. Die Erziehungsdirektoren wollen jetzt einheitliche Prüfverfahren.

  • Geld für Pflege von Familienangehörigen

    Menschen, die ihre kranken Familienangehörigen pflegen, stossen oft an ihre Grenzen. Der Nationalrat diskutiert, wie Pflegende entlastet werden können – sei es finanziell oder in Form von bezahlten Auszeiten. Im Parlament stösst der Vorschlag einer Betreuungszulage auf Widerstand.

  • Der Anfang der Öffnung?

    Papst Franzsicus hat eine hitzige Debatte weit über die Grenzen der katholischen Kirchgemeinde neu entfacht. Inoffiziell liess er die Existenz einer Schwulen-Lobby im Vatikan durchsickern. Experten vermuten hinter der ambivalenten Aktion Franziscus‘ die ganz vorsichtige Annäherung an ein pikantes Thema, das dem Papst am Herzen zu liegen scheint.

  • Newsflash

    Streik in Griechenland +++ Erdogan kündigt Ultimatum an +++ Neuer Standort für Asylzentrum

  • „Element of Crime“-Musiker an der ART Basel

    Der Kopf von Deutschlands dienstältester Rockband besuchte die ART Basel, die heute ihre Tore fürs Publikum öffnete. Sven Regener – selber dank seinem Roman „Herr Lehmann“ berühmt – wagt einen unverkrampften Gang durch die Hallen der Gegenwartskunst.