«10vor10» vom 1.6.2018

Beiträge

  • Die Angst der italienischen Wirtschaft

    Nach drei Monaten Chaos wurde heute die neue italienische Regierung vereidigt. Damit ist nun eine stark Euro-kritische Regierung mit stramm rechter Neigung in Italien an der Macht. Industrie und Wirtschaftsvertreter schauen mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.

  • FOKUS: Bundesrat will die elektronische Identität

    Die Elektronische Identität: Sie soll in der digitalen Welt bezeugen, dass hinter einem Internet-Nutzer auch wirklich diese reale Person steckt - eine ID fürs Internet also. Der Bundesrat hat jetzt ein Gesetz dazu erarbeitet. So soll der elektronische Geschäftsverkehr unter Privaten und mit den Behörden erleichtert werden.

  • FOKUS: Studio-Gespräch mit Digital-Anwalt Martin Steiger

    Martin Steiger ist Anwalt für Recht im digitalen Raum. Im Studiogespräch erklärt er, ob die elektronische Identität in der Praxis Sinn macht und sagt, weshalb er in Sachen Sicherheit noch Bedenken hat.

  • OVS steht in der Schweiz vor dem Konkurs

    Die Modekette OVS steht in der Schweiz vor dem Konkurs. Dies, nicht mal ein Jahr nachdem der Konzern hier seine Filialen eröffnet hatte. Jetzt kritisieren Mitarbeiter und Gewerkschafter das Vorgehen der Firmenchefs.

  • Wohin mit den Tiger-Jets?

    Vor 40 Jahren, als die ersten Tiger-Jets in der Schweiz zum Einsatz kamen, verspotteten ihn manche als «arme Leute-Flieger». Jetzt, wo er etappenweise vor der endgültigen Ausmusterung steht, kommt da und dort so etwas wie Wehmut auf. «10vor10» fragt: Wohin kommen die Tiger jetzt?

  • Newsflash

    Misstrauensvotum gegen Rajoy +++ Freispruch für Dignitas-Gründer +++ Bundesrat gegen Vaterschaftsurlaub

  • «Die Idee»: Pop-Up-Hotels in der Natur

    Viele Feriendestinationen sind auf die Hochsaison ausgelegt; in der Nebensaison stehen die Hotels leer. Viel besser wäre es doch, wenn man die Hotels nur dann hinstellt, wenn es auch wirklich Zimmer braucht. Die Lösung: Sogenannte Pop-Up-Hotels, die nicht nur praktisch sind, sondern auch so einiges zu bieten haben.