Zollstreit, FOKUS: Deradikalisierung, Die Idee: Crowdfunding

Beiträge

  • Zollstreit mit den USA

    Der Welthandel erlebt hektische Zeiten: Grund sind die US-Zölle auf Stahl und Aluminium, welche Präsident Trump letzten Monat ausgerufen hat. Die EU will Trump zwar mittlerweile verschonen, die Schweiz aber hat keinen Freipass erhalten. Darum weilt Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann momentan in Washington.

  • Die Gefahr des IS-Gedankengutes bleibt

    Der Islamische Staat ist Geschichte. Doch seine Ideologie löst sich deswegen nicht in Luft auf. Somit bleibt dieses Gedankengut ein ernsthaftes Problem. Auch in der Schweiz, wo die Bundesanwaltschaft im letzten Jahr 17 Antiterror-Verfahren eröffnet hat.

  • Therapieziel Deradikalisierung

    Unter anderem auch aus der Schweiz gingen Personen, geleitet von der Propaganda des IS, nach Syrien oder Irak. Schweizer Behörden wollen mit einem Aktionsplan Gegensteuer geben. Dieser enthält über 20 Massnahmen, eine stellt «10vor10» genauer vor.

  • Video «Eine Frau an der Spitze der SPD?» abspielen

    Eine Frau an der Spitze der SPD?

    Willy Brandt, Gerhard Schröder oder Sigmar Gabriel. Im Laufe der Geschichte standen unterschiedliche Charaktere an der Spitze der SPD. Nun könnte sich hier ein weiterer illustrer Name einreihen: Andrea Nahles. Sie wäre die erste Frau. Andrea Nahles unterscheidet sich nicht nur im Geschlecht mit ihren Vorgängern.

  • Die Idee: Crowdfunding für Obdachlose

    Am Freitag ist Zeit für die Rubrik «Die Idee». Crowdfunding kennt man im Kontext von Start-ups oder Kulturprojekten. In London hat man nun begonnen, diese Finanzierungsmethode auch zur Bekämpfung von Obdachlosigkeit einzusetzen. Mit Erfolg.

  • Newsflash

    Keine Fortschritte in Italien +++ Zugang nach Douma verwehrt +++ Kollision im Bahnhof Salzburg

  • Swasiland, nicht Switzerland

    Die Schweiz wird ab und zu mit Schweden verwechselt. Es gibt aber noch ein anderes Land, welches für Verwechslung mit der Schweiz sorgt: Swasiland, ein kleines Land im Süden von Afrika. Der dortige König hat genug von den Verwechselungen und greift nun zu einer radikalen Massnahme.