«10vor10» vom 9.1.2018

Beiträge

  • Das Wallis wird zugeschneit

    Bergebiete freuen sich jeweils über viel Schnee. Je mehr ist aber nicht immer umso besser. Zurzeit wird das Wallis regelrecht zugeschneit. Mehrere Dörfer bleiben von der Aussenwelt abgeschnitten. «10vor10» machte sich in Zermatt ein Bild der Lage.

  • Der Plan B des Gewerbeverbandes zu "NoBillag"

    Mit der NoBillag-Initiative wird die Zukunft der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) ungewiss. Ohne obligatorische Beiträge sei eine Finanzierung nicht mehr möglich sagt die SRG. Der Gewerbeverband ist anderer Meinung. Er hat einen Plan B.

  • Donald Trump kommt ans World Economic Forum

    Donald Trump wird dem nächsten World Economic Forum beiwohnen. Dieser Kurzbeitrag beleuchtet die bisherige Präsenz von amerikanischen Präsidenten in Davos.

  • Studiogespräch mit Martin Naville

    Der Direktor der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer, Martin Naville, ordnet die Ankündigung Trumps, dem WEF beizuwohnen, ein.

  • FOKUS: Sinkende Arbeitslosigkeit und stärkere Verhandlungsmacht

    Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz sank letztes Jahr auf 3.2%. Eine erfreuliche Nachricht für Fachkräfte. Sie sind stark gefragt und gewinnen an Verhandlungsmacht. Denn nur mit einem hohen Lohn können die Unternehmen neue Fachkräfte nicht mehr gewinnen.

  • FOKUS: Neuer Schwung aus dem Osten

    Dass die Schweiz im Vergleich zur EU eine tiefe Arbeitslosigkeit hat, ist weitherum bekannt. Es gibt jedoch EU-Länder die nach unten ausscheren. Tschechien zum Beispiel. Der Fachkräftemangel ist hier so weit fortgeschritten, dass selbst Häftlinge für Mobilfunkanbieter arbeiten.

  • Newsflash

    Erstmals seit zwei Jahren haben sich Regierungs-Vertreter von Nord- und Südkorea getroffen. +++ Die Schweizerische Nationalbank erzielt nach ersten Berechnungen für 2017 einen Gewinn von 54 Milliarden Franken. +++ In Italien und Deutschland sind 169 mutmassliche Mafia-Mitglieder verhaftet worden.

  • Ein Film für die Filmmusik

    Filmmusik ist essentiell um einem Film Emotionen und Leben einzuhauchen. Legendäre Filmmusikkompositionen erkennt man sofort und brennen sich ins Gedächtnis ein. Jetzt bekommt die Filmmusik selbst einen Film. «Score» heisst dieser und beleuchtet die Geschichte der Filmmusik.