Frisch am Start – Eva Erny aus Locarno

Eva Erny wurde am Schluss der letzten Sendung vom Zufallsgenerator ausgewählt und stellt sich nun der Herausforderung von «1 gegen 100».

Die 56-jährige hatte ein sehr abwechslungsreiches Leben. Aufgewachsen im Kanton Wallis, studierte Theologie in Bern, lebte in Bolivien und geniesst seit 13 Jahren das Leben in der Sonnenstube der Schweiz. Im Tessin führt Eva Erny ein Bed & Breakfast. Heute hat sie es nicht mit vielen Gästen, sondern mit exakt 100 Gegnern zu tun.