Beim letzten Papstbesuch gab es noch Kritik

Der Donnerstag steht ganz im Zeichen des Besuches von Papst Franziskus in Genf. Und die Freude scheint zu überwiegen – anders als beim letzten Papstbesuch im Jahr 2004. Damals gab es noch laute Proteste. Warum es heuer keine gibt: dazu die Journalistin und Religionsexpertin Klara Obermüller.

Papst Johannes Paul tritt im Jahr 2004 nach seiner Landung in der Schweiz aus der Tür einer Swissair-Maschine.
Bildlegende: Den letzten Papstbesuch in der Schweiz liegt 14 Jahre zurück: Papst Johannes sah sich noch mit Protesten konfrontiert. Keystone.ch

Weitere Themen:

  • Warum es in Argentinien wieder Tauschmärkte für Lebensmittel gibt
  • Warum Fussballer Xherdan Shaqiri in Serbien Feinde hat
  • Was die Beziehungen unter Deutschtürken vor den türkischen Wahlen belastet

Autor/in: Hanna Jordi, Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Raphaël Günther