«Die EU muss endlich Brücken schlagen»

Heute beginnt der EU-Gipfel in Brüssel. Prominent auf der Agenda: das Thema Migration. Es müsse endlich alternative Wege in die EU als jenen über das Mittelmeer geben, fordert Christopher Hein. Er ist im Vorstand des italienischen Flüchtlingsrates. Vom EU-Gipfel erwartet er jedoch wenig.

Flüchtlinge und Migranten aus Afrika und Asien, dicht gedrängt auf einem Boot, warten vor der Küste Libyens auf die Hilfe einer Nichtregierungsorganisation.
Bildlegende: Die EU müsse mehr gegen die Migration über das Mittelmeer tun, fordert EU-Ratspräsident Donald Tusk. Keystone

Ausserdem:

  • Heute erwartet die Schweiz hohen Besuch: König Philippe von Belgien kommt. Vor kurzem noch schüchtern, heute überzeugend - das sagt Journalist Roger Pint über den König.
  • Klimawandel, zunehmende Hitze. Schweizer Städte müssen sich darauf vorbereiten, mit schlauer Raumplanung - das sagt Melanie Butterling vom Bundesamt für Raumentwicklung.
  • Schweizer Spitäler haben betreffend IT-Sicherheit Aufholbedarf - das sagt der Physiker und Wirtschaftsinformatiker Peter Fischer.

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Aleksandra Hiltmann