Ein Besuch bei ehemaligen Freunden

Israels Premier Netanjahu ist diese Woche auf Europareise. Aus israelischer Sicht sind das iranische Atomprogramm und Teherans Rolle in der Region die zentralen Themen für die Gespräche. Das Verhältnis zwischen Europa und Israel ist jedoch arg angespannt, sagt unsere Korrespondentin.

Einigkeit darf bei Netanjahus Besuch in Europa kaum erwartet werden.
Bildlegende: Einigkeit darf bei Netanjahus Besuch in Europa kaum erwartet werden. Keystone

Die weiteren Themen sind:

  • Der Handelsstreit um die Importzölle der USA auf Stahl und Aluminium hat auch am Wochenende für heftige Debatten gesorgt: in der EU, in Kanada und auch in Mexiko. Dort fallen harsche Worte unter Politikern, in der Wirtschaft und auch bei der Bevölkerung. Unsere Korrespondentin schildert ihre Beobachtungen aus Mexiko-City.
  • Dürfen Lehrerinnen und Lehrer weiterhin per WhatsApp mit ihren Schülern in einem Klassenchat kommunizieren? Nein - schreibt die SonntagsZeitung. Doch warum? Das Gespräch mit einem Experten für Recht im digitalen Raum.
  • Die weltweit wohl bekannteste Sex-Therapeutin wird heute 90: Ruth Westheimer berät seit Jahrzehnten Amerikanerinnen und Amerikaner in Sex- und Liebesangelegenheiten. Doktor Ruth ist bis heute eine Kultfigur, die von Ruhestand nichts wissen will.

Autor/in: Kevin Capellini, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Simone Weber