Ein Grundeinkommen für alle: Realität oder Utopie?

In Rheinau ZH soll das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt werden. Und diese Idee ist auch anderswo populär - zum Beispiel in Italien, wo das Grundeinkommen im Wahlkampf versprochen wurde. Dass dieses auch wirklich kommt, sei aber unrealistisch, sagt unser Korrespondent.

In der Schweiz wurde es abgelehnt, nun soll es in Italien eingeführt werden: das bedingungslose Grundeinkommen.
Bildlegende: In der Schweiz wurde es abgelehnt, nun soll es in Italien eingeführt werden: das bedingungslose Grundeinkommen. Keystone

Unser Schwerpunkt heute:

  • Am Mittwochnachmittag startet eine neue Mission zur ISS, zur internationalen Raumstation. Sie gilt als Leuchtturm-Projekt für internationale Zusammenarbeit. Die neue Besatzung besteht aus einem Deutschen, einem Russen und einer US-Amerikanerin. Just diese drei Staaten sind in den vergangenen Monaten auf dem politischen Parkett mehrfach zusammengestossen. Wie wirken sich diese politische Spannungen im All aus? Das Expertengespräch.
  • Die neue Besatzung wird auch im November an Bord sein - zum 20. Geburtstag der ISS. Und die ISS ist in die Jahre gekommen. Kreist da also mittlerweile ein fliegender Schrotthaufen um die Erde? Ein Raumfahrtspezialist erklärt.

Zudem:

  • Im Schweizer Buchhandel gibt es leise Zeichen der Hoffnung. Die Umsätze stabilisieren sich und es gibt wieder mehr Neugründungen. Dies nach zehn schwierigen Jahren.

Autor/in: Kevin Capellini, Moderation: Christina Scheidegger, Redaktion: Hanna Jordi