«In ältere Arbeitnehmende zu investieren, lohnt sich»

Zum dritten Mal findet heute eine nationale Konferenz zum Thema ältere Angestellte statt. Denn: Über 50-jährige haben es schwer auf der Stellensuche.Wie fühlt sich das an? Betroffene erzählen.Warum lohnt es sich aber, in ältere Arbeitnehmende zu investieren? Das weiss Norbert Thom.

Eine Person nimmt einen Stellenanzeiger aus einem Zeitungshalter im Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum RAV in Bern.
Bildlegende: Über 50-Jährige haben es auf der Stellensuche schwer. Keystone

Ausserdem:

  • Heute lädt die UNO in Genf zur Geberkonferenz für Jemen. Die humanitäre Lage im ärmsten Land auf der arabnischen Halbinsel ist prekär. Dominik Stillhart vom IKRK berichtet.
  • Was bringen Geberkonferenzen wie jene der UNO für Jemen? Fredy Gsteiger aus der SRF-Auslandredaktion erläutert.
  • Die Schweizerkarten müssen bald neu gezeichnet werden, denn die Schweiz hat bei Genf einen neuen Grenzverlauf. Wie das? Westschweizkorrespondentin Barbara Colpi erklärt.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Aleksandra Hiltmann