Lehrstuhl für Komplementärmedizin in Basel sorgt für Streit

An der Universität Basel sorgt ein neuer Lehrstuhl für Komplementärmedizin derzeit für heftige Diskussionen. Der Grund: Der Lehrstuhl wird von anthroposophischen Unternehmen und Stiftungen finanziert.

Globuli - bei Homöopathie-Fans beliebt und bald Teil des Lehrstoffs an der Universität Basel?
Bildlegende: Globuli - bei Homöopathie-Fans beliebt und bald Teil des Lehrstoffs an der Universität Basel? Keystone

Weitere Themen:

  • Vor kurzem fand in der Schweiz die erste Simracing-Meisterschaft statt, ein digitales Autorennen.
  • Heikles Sponsoring: Ein Vorfall am Pariser Louvre sorgt in der Kunstszene für Diskussionen.
  • Vor 75 Jahren wollte Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg Adolf Hitler in die Luft sprengen. Auch Frauen beteiligten sich damals am Widerstand gegen das NS-Regime. Das Gespräch mit Johannes Tuchel von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.

Moderation: Roger Aebli