Österreichs Parteipräsidenten plötzlich ganz brav

Über 40 TV-Konfrontationen der Kandidaten und Kandidatinnen gab es in diesem Wahlkampf in Österreich - so viele wie noch nie. Gestern Abend trafen die Spitzenkandidaten zum letzten Mal aufeinander. Und das Publikum wurde überrascht: Nicht von Argumenten - sondern von Anstand und Sachlichkeit.

Die Spitzenkandidaten im letzten TV-Duell vor den Wahlen vom Sonntag: Heinz-Christian Strache (FPÖ), Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und Aussenminister Sebastian Kurz (ÖVP).
Bildlegende: Die Spitzenkandidaten im letzten TV-Duell vor den Wahlen vom Sonntag: Heinz-Christian Strache (FPÖ), Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und Aussenminister Sebastian Kurz (ÖVP) Keystone

Die weiteren Themen:

  • In Berlin hätten die Behörden vor dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt schwere Fehler begangen. Das schreibt der zuständige Sonderermittler in seinem Abschluss-Bericht.
  • Vor 100 Jahren wurde Finnland unabhängig von Russland, schon seit Monaten wird gefeiert. Nordeuropa-Mitarbeiter Bruno Kaufmann über die Stimmung im Land.
  • Landet ein Computer oder ein Smartphone beim Elektro-Schrott, dann landen da auch wertvolle Edelmetalle. Eine echte Marktlücke - dachte sich eine südafrikanische Goldschmiedin.

Autor/in: Markus Föhn, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Noëmi Ackermann