Pensionskassen Portfolios: Ethische Anlagen oder hohe Rendite?

Die grösste Pensionskasse der Schweiz, Publica, trennt sich von fünf Rüstungsfirmen aus ihrem Portfolio. Sie will nicht, dass man sagt, sie habe illegales Kriegsmaterial mitfinanziert. Die Publica reagiert damit auf eine schwarze Liste eines Vereins für ethische Anlagen.

Will künftig Kriegsmaterial wie Panzer nicht mehr mitfinanzieren: die Schweizer Pensionskasse Publica.
Bildlegende: Will künftig Kriegsmaterial wie Panzer nicht mehr mitfinanzieren: die Schweizer Pensionskasse Publica. Keystone

Weitere Themen:

  • Warum wollen immer noch so wenige Männer Kindergarten-Lehrperson werden?
  • Warum kündigt die finnische Regierung die Koalition mit den «Wahren Finnen» und was hat ein verurteilter Rassist damit zu tun?
  • Wie klingt es, wenn sich US-Präsident Donald Trump zum ersten Mal mit seinem gesamten Kabinett trifft?

Autor/in: Claudia Weber, Redaktion: Teresa Delgado