tlhIngan Hol (klingonisch) sprechen

In der Star Trek-Serie «Discovery» sprechen die Figuren über lange Strecken nur Klingonisch, übersetzt durch Untertitel. Eine Sprache, die es gar nicht gibt aber dennoch gelernt werden kann.

Ein Mann, der sich als Klingon verkleidet hat für eine Strassenparade.
Bildlegende: Ein als Klingon verkleideter Mann an einer Parade. keystone

Weitere Themen:

  • Audrey Azoulay heisst die neue starke Frau an der Spitze der Weltkulturorganisation Unesco. Die frühere französische Kulturministerin übernimmt das Amt in einer schwierigen Zeit: Kurz vor ihrer Wahl haben die USA und Israel ihren Austritt aus der Organisation angekündigt. Sie werfen der Unesco vor, antiisraelische Positionen zu übernehmen.
  • Noch gibt es keine Spur zu Tätern, die zu Wochenbeginn den tödlichen Autobombenanschlag auf die Journalistin und Bloggerin Daphne Caruna Galizia verübt haben. Feinde hatte die 53jährige viele - denn sie deckte viele Fälle von Korruption bei den politisch und wirtschaftlich Mächtigen auf der Insel auf. Auch im nächsten Umfeld des maltesischen Regierungschefs Joseph Muscat. Dass er daran keine Freude hatte, verhehlte er nicht.
  • Die Schweizer Bergdestinationen haben aktuell viele Besucherinnen und Besucher. Zahlen zeigen: Der Herbst gewinnt an Bedeutung für den Schweizer Tourimus. Das bestätigt auch Markus Berger von Schweiz Tourismus.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Simone Weber