«Als der Mond vom Himmel fiel» von Anja Jardine

  • Sonntag, 17. August 2008, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 17. August 2008, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. August 2008, 20:00 Uhr, DRS 2

Mit ihrem Erzählband «Als der Mond vom Himmel fiel» ist der 41-jährigen in Norddeutschland aufgewachsenen und heute als Journalistin in Zürich lebenden Anja Jardine ein bemerkenswertes literarisches Debüt gelungen.

In elf thematisch reichen und stilistische geschlossenen zwischen sechs und sechsundsechzig Seiten langen Texten «spaziert» die Erzählerin «durch fremde Leben» und funktioniert dabei «wie ein Prisma, welches das Licht neu bricht», wie es einmal heisst. Fragile Glückssuche und viel Einsamkeit dominieren die meist im Heute angesiedelten Geschichten.

Im Gespräch mit Hans Ulrich Probst berichtet Anja Jardine von ihrem Schreiben und liest längere Textproben.