«Limonow» von Emmanuel Carrère

  • Sonntag, 20. Januar 2013, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. Januar 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. Januar 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Limonow» von Emmanuel Carrère ist die Romanbiographie einer realen Figur. Limonow rebelliert gegen das sowjetische Spiessbürgertum, begeistert die Literaturszenen von New York und Paris, bewundert Stalin und Hitler und ist eine Galionsfigur der demokratischen Opposition gegen Putin. 

Autor Emmanuel Carrère.
Bildlegende: Autor Emmanuel Carrère. Keystone

Eduard Limonow ist ein «poète maudit» unserer Zeit. Er kommt aus dem Geheimdienst-Mief der sowjetischen Provinz, hat Armut, Kriminalität und Knast kennen gelernt, war der Star der Pariser Literaten, und er ist bis heute eine Identifikationsfigur für viele Oppositionelle in Russland. Er bewundert Stalin und Hitler und verteidigt «Pussy Riot» gegen Putin.

Der Filmer und Schriftsteller Emmanuel Carrère ist seit einer persönlichen Begegnung mit diesem Monster einfach nicht fertig geworden. Zwischen Hochachtung und Hass schwankt seine Haltung darum hat er den Roman geschrieben und dafür den Prix Renaudot bekommen.

Autor/in: Felix Schneider