«Luft und Liebe» von Anne Weber

«Luft und Liebe» ist die mit wunderbarer Leichtigkeit erzählte Geschichte eines gigantischen Liebesverrats.

In ihrem ersten Roman gestaltet die in Paris ansässige 45-jährige deutsche Autorin und Übersetzerin nach verschiedenen eleganten Prosabänden erstmals eine handfest erzählte Geschichte von Luftschlössern der Liebe und bitterer Desillusionierung.

Wie stets schreibt Anne Weber ihre Bücher erst deutsch und dann gleich auch selbst französisch. So sind «Luft und Liebe» und die französische Fassung «Tous mes voeux» gleichzeitig erschienen.

Im Gespräch erläutert die Autorin ihr Schreibverfahren, ohne den finalen Knackpunkt der Geschichte zu verraten und liest aus dem Roman vor.

Autor/in: Hans Ulrich Probst