«September. Fata Morgana» von Thomas Lehr

  • Sonntag, 7. November 2010, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 7. November 2010, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. November 2010, 20:00 Uhr, DRS 2

Wie schreibt man ein belletristisches Werk über den Anschlag auf die Twin Towers und den darauf folgenden Irakkrieg, ohne in Stereotypen zu verfallen? Der Schriftsteller Thomas Lehr macht es vor - mit seinem Roman «September. Fata Morgana».

Das atemberaubende Werk ist buchstäblich ohne Punkt und Komma geschrieben. Thomas Lehr erzählt aus zwei Perspektiven, verwebt das Schicksal von zwei Vater-Tochter-Paaren im Irak und in den USA miteinander und bringt so die beiden Kulturen in einen Dialog. Zu Recht gilt Thomas Lehr als einer der wichtigsten deutschsprachigen Schriftsteller unserer Zeit.

Autor/in: Ina Boesch