«Vor der Flut» von Corinna T. Sievers

  • Sonntag, 12. Mai 2019, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. Mai 2019, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 12. Mai 2019, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mit «Vor der Flut» hat die deutsche Autorin Corinna T. Sievers einen der gewagtesten Bücher dieses Frühlings geschrieben über eine liebessüchtige Frau, die sich mit dem Wissen ihres impotenten Mannes in flüchtige Abenteuer stürzt. Ein kluger Roman zwischen Pornographie und Geschlechterkampf.

Portrait von Corinna T. Sievers
Bildlegende: © Laura J Gerlach

Die Zahnärztin Judith führt auf einer norddeutschen Insel eine Praxis und ist eine bekennende Erotomanin. Selbst ihre Patienten auf dem Behandlungsstuhl sind nicht sicher vor ihr. Ihr Gatte Hovard, ein Psychiater, mit dem sie seit 25 Jahren verheiratet ist, penetriert sie nur noch intellektuell, analysiert sie lieber, statt sie zu verführen. Mit seinem Wissen befriedigt sie ihr sexuelles Verlangen anderswo, sucht Erlösung in erotischen Abenteuern. In der unterkühlten, präzisen Sprache einer Medizinerin und ohne Berührungsangst zum Pornographischen schildert Corinna T. Sievers das Drama einer Frau um 50, die sich verlieren muss, um sich zu finden. Der Geschlechtsakt wird für sie mehr und mehr zum Geschlechterkampf.

Buchhinweis:
Corinna T. Sievers. Vor der Flut. Frankfurter Verlagsanstalt, 2019.

Autor/in: Julian Schütt