«Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist» von Sandra Hoffmann

  • Sonntag, 11. November 2012, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 11. November 2012, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 17. November 2012, 20:00 Uhr, DRS 2

Sein Überleben war Zufall, nun liegt er in einem Sterbehospiz und kämpft mit den Erinnerungen: Sandra Hoffmann zeichnet in ihrem neuen Roman das subtile Porträt eines ehemaligen polnischen Zwangsarbeiters, der mit 16 nach Deutschland verschleppt wurde und nach dem Krieg geblieben ist.

«Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist» ist weit mehr als die Rekonstruktion eines Splitters der Tragödie des Zweiten Weltkriegs. In einer raffinierten Erzählkonstruktion, die vieles in der Schwebe lässt, vermengen sich Vergangenheit und Gegenwart und öffnen sich überraschende Perspektiven auf ganz grundsätzliche Themen: auf Liebe und Hass, Solidarität und Verrat, und nicht zuletzt auf die Willkür, die jedes Leben und Sterben bestimmt.

Autor/in: Franziska Hirsbrunner