«Zwischenspiel» von Monika Maron

  • Sonntag, 26. Januar 2014, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 26. Januar 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 1. Februar 2014, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Am Tag von Olgas Begräbnis erwacht Ruth mit einer Sehstörung: Alles zersplittert vor ihren Augen. Später kann sie den Friedhof nicht finden und landet in einem Park, wo ganz selbstverständlich Tote auftauchen und sie in einen Dialog über verpasste Chancen und unmögliche Entscheidungen verwickeln.

Monika Maron
Bildlegende: Monika Maron Jonas Maron/Verlag S. Fischer

Wie in einem Kaleidoskop tauchen in «Zwischenspiel» nicht nur Episoden aus dem Leben der 61-jährigen Museumsangestellten Ruth auf, sondern auch viele der Themen von Monika Marons reichem erzählerischem Werk: die anarchistische Kraft der Liebe wie in «Animal triste», die Auseinandersetzung mit Lebensentwürfen (nicht nur) in der ehemaligen DDR wie in «Flugasche», das Hinterfragen von gesellschaftlichen Zusammenhängen wie in «Die Überläuferin».

Mit scharfem Blick und zartem Humor schildert Monika Maron in ihrem jüngsten Roman, wie den Verhältnissen, in die man geboren wird, nicht zu entkommen ist. Oder wie Olga, Ruths Fast-Schwiegermutter und langjährige Freundin, es sagt: «Schuld bleibt immer, so oder so.» Mit Monika Maron unterhält sich Franziska Hirsbrunner.

Buchhinweis:
Monika Maron: «Zwischenspiel.» S. Fischer, 2013.

Autor/in: Franziska Hirsbrunner