Der aktuelle Trend: Offensivspektakel

  • Dienstag, 24. Juni 2014, 8:47 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 24. Juni 2014, 8:47 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 24. Juni 2014, 12:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 24. Juni 2014, 14:15 Uhr, Radio SRF 4 News

Viele Tore, fast keine Unentschieden: Die WM 2014 ist äusserst attraktiv. Die Teams spielen offensiv, die Defensivstrategien der Vergangenheit haben ausgedient, sagt Brian Ruchti vom YB-Internetradio Gelb-Schwarz. Leider hat das Schweizer Team den Schritt ins Offensivzeitalter noch nicht getan.

Offensivspektakel: Frankreichs Karim Benzema im WM-Spiel gegen die Schweiz (20.6.2014).
Bildlegende: Offensivspektakel: Frankreichs Karim Benzema im WM-Spiel gegen die Schweiz (20.6.2014). Keystone

Die weiteren Themen:

Warum das kleine Costa Rica grossen Fussball spielt: Mit ein Grund ist die politische Stabilität

Das Out Englands: Hochkonjunktur für die Zyniker zuhause. Die WM-Kolumne von Peter Balzli

Die Schweiz vor dem entscheidenden Spiel gegen Honduras:
Xherdan Shaqiri und die Kritik an ihm
Nachwuchs-Trainer Dany Ryser zu den Schweizer Perspektiven

Autor/in: Daniel Eisner, Redaktion: Erich Wyss