Unplugged – Rockmusik unverstärkt

Seit 20 Jahren erfreut sich die Unplugged-Musik grosser Beliebtheit. Den Synthesizern und E-Gitarren wurde «der Stecker gezogen» und Instrumente wie Klavier, Perkussion, Geigen und die akustischen Gitarren kamen zum Einsatz.

Anfang der 90er-Jahre machte das Musikfernsehen MTV aus einer Serie von akustisch, ohne Strom-Verstärkung, gespielter Konzerte eine Marke: «Unplugged».

Einer der ersten, der eine dieser Konzertreihen spielte, war Eric Clapton. Seine daraus folgende CD «Unplugged» wurde ein grosser Erfolg und zeigte Clapton und seine Band in ihrem ganzen Können. Auch weitere Unplugged-CDs wie diejenigen von Neil Young oder Rod Stewart wurden zu Bestsellern.

Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: Daniel Schwarz