Allrounder: Lachs-Paté mit Mascarpone und Estragon

Schnell gemacht, sehr lecker und vielseitig einsetzbar – ja so hat mans gerne! Geben Sie geräucherten Lachs aus nachhaltiger Fischerei, Mascarpone, Quark, Saft und Abrieb einer Bio-Zitrone sowie frischen Estragon oder Dill in Ihren Cutter.

Zwei Weckgläser gefüllt mit Lachs-Paté und Knäckebrot.
Bildlegende: Fein und vielseitig - Lachs-Paté mit Mascarpoe und Estragon. SRF

Lassen Sie die Maschine zwei, drei Mal so richtig auf Hochtouren arbeiten und würzen Sie dann mit schwarzem und rosa Pfeffer aus der Mühle nach. Das ist es dann auch schon: Ihre Lachs-Paté steht bereit.

Und jetzt das Allerbeste: Die Lachs-Paté ist ein richtiger Allrounder. Sie ist der Renner auf Ihrem Brunch-Buffet, die perfekte Füllung für Ihr Sandwich und die Paté ergibt zusammen mit «Gschwellti» oder Baked Potatoes ein feines Znacht. Die Paté macht sich aber auch auf gerösteten Baguette-Scheiben zum Apéro sehr gut. Das Rezept (auch für Koch-Novizen) finden Sie ganz unten.

Redaktion: Maja Brunner