Apfelsaft ist fabelhaft

10 Liter Most trinken Herr und Frau Schweizer im Schnitt jedes Jahr. Hochgerechnet gibt das etwa 130'000 Tonnen Obst, welches pro Saison zu Most verarbeitet wird. 80 Prozent davon geht in die industrielle Produktion, den Rest pressen Bauern oder Kleingewerbler zu Most.

Ein Glas Most in Mitten von Äpfeln.
Bildlegende: Beim Apfelsaft gibt es Geklärten, Naturreinen, Gärsaft oder Mischsaft. Colourbox

In diesen Tagen hat die Branche den jährlichen Süssmost-Qualitätswettbewerb durchgeführt und die besten Säfte aus der bäuerlichen und kleingewerblichen Produktion ausgezeichnet. Denn Most ist nicht gleich Most.

Es gibt Geklärten, Naturreinen, Gärsaft oder Mischsaft. Und in all diesen Kategorien gibt es Qualitätsunterschiede. In der Sendung «À point» erfahren Sie, was den Naturtrüben Most vom Mischsaft unterschiedet und worauf sie beim nächsten Most-Einkauf beim Bauern achten können.

Redaktion: Maja Brunner