Argentinien – das Land des Grills

Welches ist in Argentinien neben dem scharfen Küchenmesser das wichtigste Kochutensil? Der Grill!

Steaks auf Grill
Bildlegende: Saftige Steaks: in Argentinien gehört der Grill zur Grundausstattung. Colourbox

Auf dem Grill braten die Argentinier aber nicht nur saftige Steaks, die grösser als der Teller sind, auf dem sie serviert werden. Gegrillt wird meist Rindfleisch, insbesondere in der Pamparegion, wo die Rinderzucht vorherrscht.

In Patagonien, im kalten Süden des Landes, wo hauptsächlich Schafe gezüchtet werden, ist dagegen Lammfleisch sehr beliebt. Grundsätzlich wird auf dem Grill fast alles von einem Tier zubereitet, was gegessen werden kann: Nieren, Hirn, Stierhoden, Milken und natürlich auch verschiedene Würste.

Redaktion: Rudolf Trefzer