«Bruune Flade»

Alte Rezepte neu entdeckt

«Ein lebkuchenähnlicher Kuchen», beschreibt Esther Bühler ihr Rezept. Bereits ihre Grossmutter habe die Köstlichkeit mit viel Liebe zubereitet und serviert. Der Kuchen mit den feinen Gewürzen war bei der Thurgauer Bauernfamilie eine willkommene Abwechslung.

Bildlegende: zVg / E. Bühler

«Die Kuchenstücke schmecken besonders fein mit Tafelbutter oder Confi dazwischen», schreibt Frau Bühler. Speziell sei auch die Verwendung von Natronpulver als Treibmittel. Im Gegensatz zu Backpulver verleihe Natron dem Kuchen eine eigene Note.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Krispin Zimmermann