Die persönliche Lebensmittelpyramide

Viel Wasser, genug Eiweiss und wenig Süsses und Fettiges. Was eine gesunde Ernährung ist, wüssten wir eigentlich schon. Aber wer schaut so genau und hält sich wirklich daran? Die persönliche Lebensmittelpyramide zeigt dies schonungslos.

Lebensmittelpyramide
Bildlegende: Viel Wasser und Obst, wenig Süssigkeiten: Die Lebensmittelpyramide zeigt, wie eine gesunde Ernährung aussehen sollte. Keystone/Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (Bildmontage: SRF)

14 Fragen muss man beantworten: Wie viel Wasser man täglich trinkt, wie viel Alkohol, wie viele Portionen Früchte, Gemüse, Stärkeprodukte und Milchprodukte man isst, wie viel Süsses und wie viel Salziges.

Und am Schluss sieht man es farbig auf weiss: zu wenig Eiweiss und zu viele Genussmittel.

Das Fazit:

  • Eine spannende Sache
  • Aber: Nicht ganz einfach auszufüllen, weil es selten einen «gewöhnlichen Tag» gibt
  • Trotzdem: Ein schonungsloses Resultat und ein Bild, an das man sich erinnert

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Brigitte Wenger