Geht auch süss – herbstliche Focaccia mit Trauben

Stellen Sie sich mal das vor: Ein sonniger Herbsttag, Sie kommen zurück von einem ausgedehnten Waldspaziergang und auf dem «Zvieri»-Tisch steht eine frisch gebackene Trauben-Focaccia.

Süsse Focaccia mit Trauben auf einem Tisch.
Bildlegende: Schmeckt auch auf die süsse Tour - Focaccia mit Trauben. ZVG

Nicht wahr, so macht Vespern Spass? Und wissen sie was? So eine Focaccia mit süssen Weintrauben zu backen, ist keine Hexerei. Und das Gebäck passt erst noch wunderbar zum Herbst und zur Trauben-Saison. Übrigens: Ein Gläslein Wein zur Focaccia ist die perfekte Kombination.

Unsere Tipps:

  • Die gewaschenen Trauben trocken tupfen, bevor man sie auf den Teig gibt.
  • Den Teig etwa einen Zentimeter dick auswallen und die Trauben dann gut in den Teig drücken.
  • Die Focaccia unbedingt auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, so bleibt sie schön knusprig

Redaktion: Maja Brunner