Geschmorte Peperoni mit Kapern

Peperoni, Kapern, Olivenöl und frischer Oregano – das tönt nach Sommer. «Es schmeckt auch so», sagt Radio SRF 1-Kochredaktorin Maja Brunner. An heissen Tagen tischt sie ihren Gästen gerne geschmorte Peperoni mit Kapern auf.

rote und gelbe geschmorte Peperoni mit Kapern auf einer weissen Platte.
Bildlegende: Im Ofen geschmort und entäutet - so schmecken Peperoni besonders gut. zVg

Die Peperoni kommen ohne Haut auf den Tisch, dafür mit Kapern und frischem Oregano. Richtig gemacht, ist das Schälen von Peperoni fast ein Kinderspiel.

Tipps: Peperoni schälen

  1. Die Peperoni halbieren und entkernen.
  2. Die Peperoni mit der Schnittseite gegen unten für 30 bis 40 Minuten in den auf gut 200 Grad vorgeheizten Ofen stellen.
  3. Sobald die Peperonihaut blasen wirft und da und dort schwarz wird, sind die Peperoni bereit zum Schälen.
  4. Die Peperoni aus dem Ofen nehmen und gut mit Klarsichtfolie bedecken, sodass die Feuchtigkeit nicht entweichen kann.
  5. Sind die Peperoni etwas abgekühlt, lassen sie sich problemlos schälen.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Maja Brunner