Getreideriegel selbst gemacht

Auf langen Wanderungen oder ausgedehnten Velotouren darf er nicht fehlen: Der Getreideriegel. Im Detailhandel gibt es ihn in allen möglichen Variationen. Wem diese Auswahl zuviel ist, kann die Getreideriegel auch selber machen.

Getreideriegel.
Bildlegende: Energielieferanten: Getreideriegel sind für Ausflüge idealer Proviant. Colourbox

Getreideriegel geben Kraft und sind gesund. Es gibt sie in unzähligen Varianten im Regal der Detailhändler, mit Apfel, Zimt, Honig oder Erdbeer. Am besten schmecken sie aber, wenn man sie selber herstellt.

Die SRF-Ernährungsexpertin Beatrice Conrad zeigt, wie der «Powerriegel» hausgemacht zubereitet wird. Eine weitere Variante ist der Powerlebkuchen.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Rouven Born