Korea ganz süss - Reisbällchen mit Sesam

Hülsenfrüchte für süsse Backwaren zu verwenden, ist nicht ganz alltäglich. Anders in Korea: Dort werden die roten Adzukibohnen zu einer süsslichen Paste verkocht, die aus der süssen Küche nicht mehr wegzudenken ist.

Die Fotografie zeigt eine Schalle, die mit Reissbälchen gefüllt ist. Das Bild ist in dunklen Farben gehalten, etwas licht beleuchtet die Szenerie.
Bildlegende: Auf den ersten Moment klingt süsser Reis etwas verrückt. Hat man es aber probiert, möchte man die Bällchen nie mehr missen. Betty Bossi

Ob in einem Reisbällchen eingepackt und gedämpft oder mit Klebreis zu süsser Suppe gekocht: Die rote Bohnenpaste ist bei koreanischen Schleckmäulern sehr beliebt. Und auch in die Schweizer Küche lässt sich die Bohnenpaste mit ein bisschen Mut sehr gut integrieren.

 

Redaktion: Katharina Rippstein