Mehr als ein Kindergericht: Milchreis mit Safran-Birne

Unsere Kochredaktorin Maja Brunner hat es ausprobiert - und sie ist begeistert! Milchreis mit Safran-Birne und gerösteten Haselnüssen schmeckt nicht nur unvergleichlich gut, es sieht auch gut aus. Und ist mehr als nur ein Kindergericht.

Milchreis mit Safran-Birne und gerösteten Haselnüsse auf einem Teller.
Bildlegende: Schmeckt und gibt auch für das Auge was her - Milchreis mit Safran-Birne. ZVG

Unsere Tipps für ein gelungenes Rezept: 

  • Verwenden Sie für Milchreis unbedingt kleinkörnigen Rundkornreis: Zum Beispiel «Camolino» oder «Originario».
  • Besonders fein wird der Milchreis, wenn sie eine halbe aufgeschlitzte Vanilleschote und etwas abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone in den Reis geben.
  • Und nicht vergessen: ein kleines «Möckli» Butter oder ein «Gutsch» Rahm runden den Milchreis geschmacklich ab und machen ihn besonders cremig.
  • Die gekochten Safran-Birnen ein paar Stunden oder am besten über Nacht im Sud belassen. Ab und zu darin wenden und mit Sud übergiessen. Nur so werden die Birnen rundum schön safrangelb.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Maja Brunner