Mit Abfall kochen

Ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel landet nicht auf unseren Tellern, sondern im Abfall. Das darf nicht sein, sagen sich immer mehr Leute und versuchen, sorgfältiger mit Lebensmittel umzugehen und andere Menschen für die Problematik der weggeworfenen Lebensmittel zu sensibilisieren.

Der Abfall von Grossmärkten gibt viel her, um daraus ein vorzügliches Menu zu kochen - inklusive Tischdekoration.
Bildlegende: Der Abfall von Grossmärkten gibt viel her, um daraus ein vorzügliches Menu zu kochen - inklusive Tischdekoration. ZVG

Unter ihnen die Zürcher Künstlerin und Köchin Lauren Wildbolz.Zwei Wochen lang - während der Diplomausstellung der Zürcher Hochschule der Künste - betreibt die 32jährige ein ganz spezielles Restaurant . Eines, wo ausschliesslich mit weggeworfenen Lebensmitteln aus Abfalleimern und Containern gekocht wird und das Essen gratis ist. «Good food for you for free» heisst dieses Projekt. In «A point» sagt die Abfall-Köchin, welche Lebensmittel sie aus den Containern fischt und wie man damit sehr lecker kochen kann.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Maja Brunner