Pfarrer-Möckli

Alte Rezepte neu entdeckt

Samstags und sonntags habe früher immer der Vater gekocht, erinnert sich SRF 1-Hörerin Lisbeth Köppel aus Horw im Kanton Luzern an ihre Kinderzeit. Und dann habe es immer wieder mal Pfarrer-Möckli gegeben, den feinen kleinen «Znacht» aus altbackenen Weggli und Milch.

Weggli sind die Hauptzutat für Pfarrer-Möckli.
Bildlegende: Weggli sind die Hauptzutat für Pfarrer-Möckli. colourbox

Das Rezept ist bei Köppels im Verlaufe der Zeit  nicht verloren gegangen. Im Gegenteil: Die Pfarrer-Möckli haben dort noch heute Tradition und sind zu einem veritablen Familienrezept geworden. Die Geschichte rund um die Pfarrer-Möckli bei Köppels zu Hause und das Rezept in der Sendung «A Point».

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Maja Brunner