Saftiger Apfelkuchen von Radio SRF 1-Hörer Franz Gafner

Lieblingsrezepte

Schon als Kind stand Franz Gafner aus Murten häufig in der Küche. Immer am Wochenende mussten er und seine Geschwister im Familienbetrieb der Eltern mithelfen. Klein Franz stand dann jeweils in der Hotelküche und machte an der Seite des Vaters Pommes Frites, Salat und Schnitzel.

Franz Gafner stellt sein Lieblingsrezept vor.
Bildlegende: Franz Gafner stellt sein Lieblingsrezept vor. ZVG / Bildmontage SRF

Doch erst als er 20 Jahre alt war, begann ihn die Kocherei zu interessieren und wurde zum geliebten Hobby. Die Passion fürs Kochen teilt Franz Gafner mit seiner Frau.

Mit ihr hat er an seinem Lieblingsrezept rumgetüftelt: Einem saftigen Apfelkuchen mit einer feinen Füllung aus Äpfeln, Toastbrot, Rahm, Milch, Zucker und Eiern, Zitronenabrieb und in Rum eingelegten Rosinen.

Rezept plötzlich unauffindbar 

Das Rezept hatten die beiden ursprünglich in einer illustrierten Zeitung entdeckt und dann ein erstes Mal streng nach Rezept gebacken. Und der Kuchen hatte geschmeckt.

Doch als das kochaffine Paar den Apfelkuchen ein zweites Mal backen wollte, war das Rezept plötzlich unauffindbar. Für die beiden war das kein Problem: Sie machten sich kurzerhand daran, das Rezept zu rekonstruieren. Mit Erfolg.

Seither gehört der Apfelkuchen zum festen Repertoire der Beiden und wird gerne immer wieder mal Freunden und Bekannten aufgetischt. Das Rezept des Apfelkuchens finden Sie unten.

Und wie stehts mit Ihrem Lieblingsrezept?

Sind Sie ein passionierter Hobbykoch? Oder eine passionierte Hobbyköchin? Möchten Sie Ihr Lieblingsrezept auch mit Radio SRF 1 teilen? Machen Sie mit bei unserer Koch-Serie «Mein Lieblingsrezept» und schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept.

Das Formular finden Sie hier.

Redaktion: Maja Brunner