Schoko-Würfel mit karamellisierten Mandeln und Cranberries

Süsse Mitbringsel funktionieren eigentlich immer. Erst recht, wenn diese mit viel Liebe selbst gemacht sind. Exakt so, wie die Schoko-Würfel unserer SRF 1-Foodredaktorin Maja Brunner.

Schoko-Würfel mit Mandeln, Pistazien und Cranberries.
Bildlegende: Süsses Mitbringsel: Mit viel Liebe selbstgemachte Schoko-Würfel. ZVG

In genau vier Wochen ist Weihnachten. Höchste Zeit also, sich Gedanken zu machen, was man Tante Margrit und Onkel Stefan unter den Weihnachtsbaum legen und den Nachbarn zum Weihnachts-Apéro mitbringen könnte. Ein selbst gemachtes süsses Geschenk passt immer, sagt SRF 1-Redaktorin Maja Brunner und macht aus Schokolade, Pistazien, Cranberries und karamellisierten Mandeln feine Schokowürfel. Hübsch verpackt geben die ein ideales Mitbringsel her.

Und so gelingen die Schoko-Würfel:

  • Passen Sie wie ein «Häftlimacher» auf, dass beim Schmelzen der Schokolade im Wasserbad kein einziger Spritzer Wasser in die Schokolade gelangt. Wasser in der Schokolade ist das Aus für Ihre Schoko-Würfel.
  • Behalten Sie die Nerven beim Karamellisieren der Nüsse und gehen Sie genau nach Rezept vor: Erst wenn der Zucker schön haselnussbraun ist, ist er wirklich karamellisiert. Zu heller Zucker ist nur süss – ist der Zucker zu dunkel, wird er bitter.
  • Kleiner Trick: Wer sich das karamellisieren der Nüsse nicht zutraut, kauft sich auf dem Weihnachtsmarkt schon fixfertig karamellisierte Nüsse und macht die Schoko-Würfel mit gekauften Nüssen. Einfach nicht weitersagen!
  • Machen Sie Ihre Schoko-Würfel mit Ihrer Lieblings-Schokolade. Auch mit schwarzer oder mit weisser Schokolade gelingen die Würfel perfekt. Rezepte für Schoko-Würfel mit Milch-Schokolade und mit weisser Schokolade finden Sie auf srf1.ch. Mögen Sie schwarze Schokolade, dann verwenden Sie das Rezept für Milch-Schokolade und ersetzen diese durch schwarze Schokolade.

Redaktion: Maja Brunner