Schokolade und Wein

Schokolade und Wein sind faszinierende und äusserst vielschichtige Genussmittel. Welche Geschmackswelten sich einem eröffnen, wenn man Schokolade und Wein zusammenbringt, zeigt der Konditor und Chocolatier Eberhard Schell in seinem Buch «Schokolade & Wein» auf.

Pralinés und Rotwein.
Bildlegende: Nicht nur dunkle Schokolade passt zu Rotwein. colourbox

Besonders geschätzt und verehrt

Im ersten Teil seines Buches geht Eberhard Schell ausführlich auf die Geschichte des Kakaos bzw. der Schokolade sowie des Weins ein. Sowohl die Schokolade wie der Wein sind seit jeher besonders geschätzte und verehrte Genussmittel, die es in den unterschiedlichsten Spielformen, je nach Herkunft, Sorten und Verarbeitung gibt.

Nicht nur dunkle Schokolade passt zu Rotwein

Der zweite Teil des Buches befasst sich mit der Frage, welche Weine zu welchen Schokoladen passen.

Dabei räumt Schell mit der verbreiteten Ansicht auf, dunkle Schokolade passe nur zu Rotwein. Schell eröffnet faszinierende Geschmackswelten und zeigt auf, dass neben dunklen auch weisse Schokolade sowie Milchschokolade harmonische Verbindungen mit Weiss-, Rot- und Süssweinen eingehen können.

Eberhard Schell: Schokolade und Wein. Ein Genuss- und Geschmacksverführer (Hädecke Verlag).

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Rudolf Trefzer