Wärmt die Seele: Riesling-Suppe mit Sellerie und Apfel

Haben Sie zufälligerweise gerade eine frisch angebrochene Flasche Weisswein im Kühlschrank stehen? Dann ist das die Gelegenheit, eine feine Riesling-Suppe zu kochen. Passend zur Saison angereichert mit Sellerie und Apfel. Diese Suppe wärmt nicht nur den Bauch sondern auch die Seele.

Riesling-Suppe in weissem Teller angerichtet.
Bildlegende: Weisswein übrig? Daraus gibt es eine feine Suppe. SRF

Und so gelingt die feine Suppe:

  • Nehmen Sie einen fruchtigen, trockenen Weissen. Zum Beispiel einen deutschen Riesling oder einen Riesling-Sylvaner.
  • Streichen Sie die Suppe durch ein feines Sieb. Der kleine Zusatzaufwand macht Ihre Suppe besonders fein und lohnt sich auf jeden Fall.
  • Die heisse Suppe vor dem Servieren nochmals mit dem Pürierstab kurz aufschäumen und dann sofort servieren.
  • Statt im Suppenteller – die Suppe auch mal als kleiner «Gruss aus der Küche» im Espresso-Tässchen servieren. Das sieht attraktiv aus und Ihre Gäste haben nach der Suppe auch noch Hunger auf den Hauptgang.

Redaktion: Maja Brunner