Was fehlt hier? Die Blitz-Hollandaise!

Wer zu den Spargeln gerne eine Sauce Hollandaise macht, weiss es: Sie perfekt hinzukriegen, ist nicht ganz einfach. Aber bevor Sie statt zu frischer Butter und Ei zur Instant-Hollandaise aus dem Beutel greifen, zeigen wir in «À point» den einfachen Weg zur selbstgemachten Blitz-Hollandaise.

Grüne Spargeln auf einem Teller:
Bildlegende: Die Blitz-Hollandaise schmeckt perfekt zu grünem Spargel. zVg

Die Blitz-Hollandaise gelingt immer, schmeckt ausgezeichnet – und ein wenig tricksen ist doch erlaubt.

Darauf müssen Sie achten:

  • Das Eigelb für die Blitz-Hollandaise muss ganz, ganz frisch sein.
  • Die Butter in einem feinen Strahl zugeben und dabei den Hand- oder Stabmixer auf Hochtouren laufen lassen.
  • Die Blitz-Hollandaise halten Sie im nicht allzu heissen Wasserbad warm. Das hilft übrigens auch, falls die Sauce etwas zu dünn geraten ist. Aber daran denken: Steht die Hollandaise zum Warmhalten im Wasserbad, muss die Sauce immer wieder mal umgerührt werden.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Maja Brunner