Zum Inhalt springen
Inhalt

Abenteuer New York Anna Kissling: «Ich bin einfach happy in New York.»

Anna Kissling hatte immer die Vision, nach New York zu gehen. Nach dem Studium arbeitet sie, bis sie genug Geld zusammen hat, und macht sich auf den Weg über den «Grossen Teich». Es ist Liebe auf den ersten Blick. In den letzten sieben Jahren hat sie sich in der Modewelt hochgearbeitet.

Anna Kissling
Legende: «New York hat mich mutiger gemacht.» SRF

In New York heuert Anna in einer grossen Werbeagentur an. Ihr Spezialgebiet: Mode. Anna gibt alles und hat Erfolg, doch der Job zehrt an ihren Kräften. Als man ihr schliesslich eine Beförderung anbietet, lehnt sie nicht nur ab – sie kündigt sogar.

Ich war wie ein Hamster in einem Rad, und ich konnte mein Leben nicht leben.

Heute ist die 34-Jährige glücklich über ihre Entscheidung. Die Erleichterung ist spürbar.

Cool in New York: Anna Kissling
Legende: Cool in New York: Anna Kissling SRF

Nun lebt sie ihre Passion und arbeitet als selbständige Fashionstylistin. Sie ist bei Mode-Shootings oder Promi-Anlässen für die richtigen Outfits zuständig, sie kennt viele Fotografen und Stylisten und hat bereits mit internationalen Stars wie Jessica Alba, Christina Ricci und Drew Barrymore zusammengearbeitet. Ausserdem bleibt jetzt endlich Zeit und Musse für ihr eigenes Modeprojekt: Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Yesh arbeitet Anna gerade an einer Tunika-Linie.

Anna in ihrer Wohnung.
Legende: Anna in ihrer Wohnung. SRF

Eine eigene Kollektion entwerfen

Beide tragen die Gewänder gerne auch privat und glauben, damit einen Trend setzen zu können. Den ersten Prototypen haben sie schon bei einer Näherin in Auftrag gegeben.

Anna lebt mit einem Mitbewohner in einer Loft in Chinatown in Manhattan. Sie joggt und boxt und bezeichnet sich als «beinahe sportsüchtig». Wenn sie nicht gerade arbeitet oder Sport treibt, verabredet sie sich mit ihren besten Freundinnen Bettina und Yesh, sie beide sind ebenfalls aus der Schweiz.

Ich bin einfach happy in New York.

Was mir hier gefällt?

Das pralle Leben, die Energie. Ausserdem sind die New Yorker sehr unterstützend und positiv, wenn man selber eine verrückte Idee umsetzen möchte.

Was ich vermisse?

Meine Familie und die Berge. Mir fällt aber auf, dass ich die Schweiz immer durch eine rosa Brille betrachte, wenn ich in New York bin.

Wie hat sich meine Sicht auf mich selbst verändert?

Meine Sicht auf mich ändert sich hier ständig. Ich glaube, New York hat mich mutiger gemacht, zum Beispiel einfach den Job zu kündigen. Diese Stadt zeigt mir meinen eigenen Weg und gibt mir die Energie, diesen Weg auch zu verfolgen.

Style ist Anna wichtig.
Legende: Anna – immer stylish. SRF

Meine Lieblingsorte in New York